Auszeit mit Fit-Faktor

Erholung für Körper und Geist in traumhafter Umgebung: die schönsten Reiseziele, um auch im Urlaub in Bewegung zu bleiben.

Vom Süden Europas bis zum Süden Deutschlands – Bauchmoment zeigt auf den nächsten Seiten die schönsten Regionen für den nächsten Urlaub mit Bewegungsfaktor. Da heißt es:  Koffer packen und los!

Sommer, Sonne, Strand – gemeinhin heißt es, dass für die Deutschen Faulenzen und Entspannung im Urlaub an oberster Stelle stehen. Doch das ist nur die halbe Wahrheit: Zwar wünscht sich laut einer Studie der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) ein Großteil der Deutschen einen ruhigen Badeurlaub; doch ist dies für knapp ein Drittel der Befragten nicht die ideale Entspannung – jeder Dritte bevorzugt einen Aktivurlaub, bei dem er in Bewegung bleiben und die Natur genießen kann, um seine innere Ruhe zu finden und richtig abzuschalten. So erlebt beispielsweise der Wanderurlaub einen wahren Boom: Beim Reiseanbieter Ruefa ist die Nachfrage nach Wanderreisen um satte 40 Prozent angestiegen.

Und das nicht ohne Grund: Bewegung ist aus einer Vielzahl von Gründen besonders gesund für unseren Körper und unterstützt einen Großteil seiner Vorgänge. Beispielsweise regt Bewegung die Durchblutung im Körper an und damit auch die Verdauung. So erfüllt der allseits bekannte Verdauungsspaziergang tatsächlich seinen Zweck. Weiterhin unterstützt körperliche Aktivität die Peristaltik: So werden die Bewegungen bezeichnet, die der Verdauungstrakt zur Weiterleitung der Nahrung macht. Regelmäßige Bewegung kann daher auch bei Völlegefühl oder Blähungen helfen. Gerade Ausdauersportarten wie Wandern, Joggen, Radfahren oder Schwimmen unterstützen das Verdauungsorgan. 

Angebote für jedes Fitnesslevel

Wer es neben Beruf und Familie nicht schafft, ausreichend Bewegung in seinen Alltag zu integrieren, etwas für Körper und Geist tun oder einfach eine neue Sportart ausprobieren will, sollte einmal über einen Aktivurlaub nachdenken. Und keine Angst: Man muss kein Profisportler sein, um sich im Urlaub zu bewegen. Die Angebote sind für die unterschiedlichsten Zielgruppen wie Anfänger, Senioren, Familien, Singles oder Gelegenheitssportler maßgeschneidert. Und auch bei den Reisezielen bleiben keine Wünsche offen – um eine tolle Umgebung zu genießen, muss man noch nicht einmal weit in die Ferne ziehen.

Toskana

Weite Strände, duftende Pinien- und Olivenbäume und beeindruckende Weinberge – die Toskana ist geprägt von einer vielfältigen Landschaft. Steht ein Urlaub in Italien an, ist die erste Wahl häufig eine Auszeit in der westitalienischen Region. Die vielen Thermalquellen machen sie zu einem beliebten Ziel für Erholung und Wellness. Der Norden Italiens eignet sich optimal für Aktivreisen und Bergluft-Liebende. Beispielsweise bietet die Gebirgsgruppe des Apennin weite Landschaften und Ausblicke zum Wandern. Dazu gehört auch der Monte Prado. Er ist mit 2.054 Metern der höchste Berg der Toskana. Neben dem satten Grün der umliegenden Wiesen stößt man hier sogar auf Schnee – ein toller Kontrast zu den bunten Farben der übrigen Toskana.

Unterkommen kann man beispielsweise in einem Herrensitz aus dem 15. Jahrhundert, nahe dem kleinen Ort Monataione: im Sportclub Toskana Fattoria San Antonio. Hier werden zusätzlich geführte Wanderungen und Radtouren zwischen den Hügellandschaften von Siena, Florenz und San Gimignano geboten. Zum Entspannen lockt ein hauseigener Pool.

Bayerischer Wald

Einen abwechslungsreichen Urlaub bietet auch der Bayerische Wald im Südosten Deutschlands. Mit seinen 6.000 Quadratkilometern gehört er zu der größten Waldlandschaft Mitteleuropas. Bei Wanderlustigen ist vor allem der gleichnamige Nationalpark sehr beliebt. Er ist der erste und auch älteste Nationalpark Deutschlands und bietet mit seinen ausgeschilderten Wanderwegen auf einer Länge von insgesamt 320 Kilometern Routen für Anfänger oder auch Erlebnispfade. Neben weiteren Aktivitäten wie Nordic Walking oder Radfahren ist der Bayerische Wald auch bekannt für sein Skigebiet. Die beliebtesten Skigebiete sind das Gebiet rund um den Arber Berg, das Mitterdorf am Almberg sowie das Pröller Skidreieck.

Als Startpunkt kann hier das Jagdhof Wellnesshotel dienen. Neben Wander- oder Skiaktivitäten bietet das Hotel einen Wellnessbereich und ein Aktivprogramm mit Fitnesskursen.

Madeira

Die Blumeninsel Madeira erfreut sich nicht nur aufgrund ihres warmen Klimas und der Nähe zum Meer großer Beliebtheit. Gerade ihre Berglandschaften, durchzogen von Blumenfeldern, und eindrucksvolle Steilküsten ziehen die Urlauber zu der portugiesischen Insel im Atlantik. Ein empfehlenswertes Ziel – gerade für unerfahrene Bergwanderer – ist der dritthöchste Berg der Insel: der Pico do Arieiro. Der Ausflug ist durch die asphaltierte Straße einfacher. Auf dem 1.818 Meter hohen Gipfel angekommen, hat man eine tolle Sicht über die Insel – an klaren Tagen sogar bis zur Nachbarinsel Porto Santo.

Das 4-Sterne-Hotel Galosol liegt nahe der kleinen Hauptstadt Funchal und ist somit ein guter Ausgangspunkt für Shoppingtage und Wandermöglichkeiten. Das Hotel bietet außerdem ein Fitnesscenter mit Kletterwand und Trainingsplätze für Squash, Tischtennis oder auch Badminton. Für die Entspannung nach den zahlreichen Aktivitäten steht ein Wellnessbereich zur Verfügung.

Dänemark

Häufig unterschätzt, doch Heimat einer unglaublich schönen Natur – das ist Dänemark. Weite Sandstrände, klares Meer, grüne Dünen und die Rufe von Möwen zeichnen beispielsweise die Landschaft im Norden des Landes an der Spitze von Nordjütland aus. So weit das Auge reicht, kann man den herrlichen Blick über die weitläufige Umgebung genießen, die gleichzeitig die größte Attraktion der Region ist – der ideale Ort für Ausflüge mit dem Rad und Meerverliebte.

Ruths Hotel ist hier eines der beliebtesten Badehotels Dänemarks und liegt vier Kilometer von der Stadt Skagen entfernt. Neben der erholenden und aktiven Komponente des Standorts bietet die nördlichste Stadt auch kulturelle Unterhaltung – insbesondere Kunstliebhaber kommen in dem Ort auf ihre Kosten, denn Skagen war einst Sommerreiseziel vieler dänischer Künstler. Die malerische, weitläufige Landschaft und das Meer, das im Licht funkelt und glitzert, dienten einst als Inspiration für ihre Kunstwerke. 

Schmerzfrei durch Entspannung? Wann alternative Schmerztherapie helfen kann


Rheuma, chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED), Bandscheibenprobleme – die Liste möglicher Ursachen für chronische Schmerzen ist lang. Betroffene wünschen sich meist nur das eine: ein schmerzfreies Leben. Häufig haben sie auf…

Richtig oder falsch? Neun Ernährungsweisheiten im Check


Obst hilft bei Durchfall, Rotwein ist gut für die Gesundheit, eine regelmäßige Darmsanierung ist ein Muss – um unsere Ernährung ranken sich die spannendsten Mythen. Doch was ist dran an diesen…

Nimm mich in den Arm!


Warum Körperkontakt für den Menschen so wichtig ist Sie ist Schutzschild, Stimmungsanzeiger, Temperatur-und Feuchtigkeitsregler und das größte Sinnesorgan des Menschen: die Haut. Fast jeder mag es, wenn sie berührt wird. Doch warum…

Streichelzart: Das 6-Schritte-Programm für frühlingsfitte Haut


Sommer, Sonne, Sonnenschein: Die lang ersehnte Frühlingssonne lässt uns zwar innerlich  aufatmen, doch unsere Gesichtshaut hat schnell mit lästigen Symptomen wie Trockenheit,  Rötungen und Pickeln zu kämpfen. Hautpflege-Experte Dr. Eberlein,…