Schon gewusst? Sechs spannende Fakten über den Darm, die garantiert überraschen.

Großer Dickkopf

Von der Mitte des Körpers zum Gehirn führen weit mehr Nervenstränge als vom Gehirn wieder zurück. Damit informiert der Darm zwar unseren Kopf, lässt sich aber andersherum nicht viel sagen.

Lebenslanger Workaholic

50.000 Liter Flüssigkeit und 30 Tonnen Nahrung: Das ist das Pensum, das unser Darm im Laufe eines 75-jährigen Lebens verarbeiten muss. Und dabei muss er nicht nur die Nahrung verwerten, sondern ebenso wichtige Bestandteile von giftigen trennen.

So groß wie ein Haus

Der Darm eines ausgewachsenen Menschen ist im Schnitt acht Meter lang und hat mit 300–500 Quadratmetern die Größe eines Hauses. Er ist damit unser größtes Organ.

Es windet

Häufig wird es abgestritten, doch es ist wahr: Durchschnittlich pupst jeder Mensch etwa 14 Mal am Tag.

Kein Fliegengewicht

Nimmt man alle Darmkeime zusammen, so ergeben sie ein Gewicht von bis zu zwei Kilogramm.

Acht Minuten Darm am Tag

Geschätzte acht Minuten täglich beschäftigt sich der Europäer bewusst mit seinem wichtigen Organ – so lange sitzt er nämlich pro Tag auf der Toilette. Das sind 3.466 Stunden beziehungsweise 144 Tage seines Lebens.

Tags: ,

Depression und Darm – gehen Arm in Arm?


„Liebe geht durch den Magen“, so lehrt es uns der Volksmund. Jetzt heißt es immer öfter „Depression kommt durch den Darm“. Wie passt das zusammen? Gar nicht. Denn was der…

Die Darmflora: ein ganz besonderes Mikrosystem


Auf den ersten Blick scheint der menschliche Darm recht einfach gebaut. Erst bei genauerem Hinsehen offenbart sich, dass der Darm Heimat eines erstaunlich komplexen Mikrosystems ist, dasmaßgeblich zu unserem Wohlbefinden…

Ein gesundes Leben für einen gesunden Darm


Die Darmspiegelung ist das A und O zur Darmkrebsvorsorge – doch auch durch einen gesunden Lebensstil können Sie das Darmkrebs­risiko senken.  Nein zu Alkohol Genießen Sie nach einem anstrengenden Tag…

Diagnose Morbus Crohn –und nun?


Leiden Sie unter wochenlangen starken Bauchkrämpfen, übermäßigem Durchfall und häufigem Erbrechen? Das könnte Morbus Crohn sein. Und die Krankheit ist gar nicht so selten wie oft gedacht: Seit Anfang des…