Rezepte zum Wohlfühlen

Um gesund durch die kalte Jahreshälfte zu kommen, unterstützen wir unseren Körper nun durch den Verzehr von leckerem Obst und Gemüse der Saison. Bauchmoment stellt leichte Rezepte vor, die nicht nur gut schmecken, sondern uns gleichzeitig dabei helfen, unsere Abwehrkräfte zu stärken.

Kürbissuppe mit Speck-Pflaumen

Zutaten für 6 Portionen
600 g Kürbis
150 g Zwiebeln
40 g frischer Ingwer
30 g Butter
Frischer Thymian
1 EL Olivenöl
200 ml Orangensaft
400 ml Geflügelfond
220 ml Wasser
1 Lorbeerblatt
6 Scheiben durchwachsener Speck
12 Pflaumen
Salz
Pfeffer

1 600 g Kürbis schälen, die Kerne im Inneren entfernen und in feine Scheiben schneiden. Das Gleiche gilt für 150 g Zwiebeln und 40 g frischen Ingwer. 

2 Die Blättchen von 8 Stielen Thymian abzupfen und fein hacken. 30 g Butter und einen EL Olivenöl in einem Topf erhitzen und Zwiebeln sowie Ingwer darin 2–3 Minuten dünsten. Dann Kürbis und Thymian zugeben und weitere 2 Minuten dünsten. 

3 200 ml Orangensaft, 400 ml Geflügelfond und 220 ml Wasser sowie 1 Lorbeerblatt zugeben und 25 Minuten garen. 

4 Das Blatt entfernen und die Suppe in einem Mixer sehr fein pürieren. Anschließend durch ein feines Sieb in einen Topf gießen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

5 6 Scheiben durchwachsenen Speck halbieren, je 1 Pflaume in je 1 Hälfte einrollen und anschließend in einer Pfanne rundum braten. Jeweils 2 Pflaumen auf einem Spieß zusammen mit der Suppe servieren.

Hähnchenbrust an Orange

Zutaten für 2 Portionen
1 Orange
1 Stange Lauch
2 Hähnchenbrustfilets
200 ml Weißwein
Eingelegte Pfefferkörner
Salz
Pfeffer
Frische Petersilie

1 Eine Orange waschen, schälen und Schale sowie Orange in feine Streifen schneiden. Eine Stange Lauch putzen, längs halbieren, waschen und in Stücke schneiden. Eingelegte Pfefferkörner zerdrücken. 

2 Zwei Hähnchenbrustfilets mit Salz und Pfeffer würzen, von beiden Seiten  3 Minuten scharf anbraten und wieder aus der Pfanne nehmen. 

3 Lauch andünsten, mit Salz und Pfeffer würzen, Orange,
Schale und Pfefferkörner sowie Pfefferlake hinzugeben, mit 200 ml Weißwein ablöschen. 

4 Hähnchenbrustfilets wieder dazugeben und 5 Minuten köcheln lassen. Mit frischer Petersilie würzen. 

Dazu schmeckt Reis.

Lachs im Kräuter-Nuss-Mantel

Zutaten für 4 Portionen
800 g Lachs
1 Zitrone
1 Knoblauchzehe
1 Bund Petersilie
25 Stängel Salbei
50 g Walnüsse
30 g Parmesan
1 EL Butter

1 800 g Lachs abspülen, Gräten entfernen. Eine Zitrone heiß abspülen, dünn schälen, Schale hacken. 

2 Eine Knoblauchzehe schälen, ein Bund Petersilie und fünf Stängel Salbei abspülen, alles hacken. 

3 Zitronenschale, Knoblauch, Kräuter und Nüsse mit 30 g Parmesan und einem Esslöffel Butter mischen. 

4 Die Lachsseite in eine mit Butter gefettete Form legen, Kräuter-Nuss-Mischung darauf verteilen und leicht andrücken. Den Lachs bei 200 Grad 25 Minuten backen.

Apfel-Quark-Auflauf mit Zimt

Zutaten für 6 Portionen
3 Äpfel
125 g Rohrzucker
1 TL Zimt
50 ml Apfelsaft
Zitronenschale
50 g Butter
4 Eier
500 g Magerquark
75 g Grieß
1 TL Backpulver

1 3 Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in Würfel schneiden. 25 g Rohrzucker, 1 TL Zimt und 50 ml Apfelsaft zum Kochen bringen und die Äpfel darin 10 Minuten dünsten. 

2 1 TL Zitronenschale abreiben und zusammen mit 50 g weicher Butter und 50 g Rohrzucker ca. 5 Minuten sehr cremig rühren. 

3 4 Eier trennen und die Eigelbe nacheinander in die Mischung unterrühren. Anschließend 500 g Magerquark, 75 g Grieß und 1 TL Backpulver unterrühren. 

4 Das Eiweiß mit 50 g Rohrzucker steif schlagen und unter die Quarkmasse heben. 

5 Äpfel in eine gefettete Auflaufform legen, darüber den Quark geben und dann bei 180 Grad ca. 30–35 Minuten backen.

Lachen ist die beste Medizin


Warum Lachen so wichtig für unser Wohlbefinden ist Schon der der Philosoph Aristoteles sagte: „Lachen ist eine körperliche Übung von großem Wert für die Gesundheit.“ Oder, einfach ausgedrückt: Lachen ist…

Schmerzfrei durch Entspannung? Wann alternative Schmerztherapie helfen kann


Rheuma, chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED), Bandscheibenprobleme – die Liste möglicher Ursachen für chronische Schmerzen ist lang. Betroffene wünschen sich meist nur das eine: ein schmerzfreies Leben. Häufig haben sie auf…

Auszeit mit Fit-Faktor


Erholung für Körper und Geist in traumhafter Umgebung: die schönsten Reiseziele, um auch im Urlaub in Bewegung zu bleiben. Vom Süden Europas bis zum Süden Deutschlands – Bauchmoment zeigt auf den…

Aktiv bleiben – Sportarten, die der Körpermitte guttun


Die einen möchten abnehmen, die anderen in Form kommen – Muskelaufbau und Fettverbrennung zählen zu den häufigsten Anreizen, um Sport zu treiben. Doch regelmäßige Bewegung kann noch viel mehr! So…