Rezepte zum Wohlfühlen

Um gesund durch die kalte Jahreshälfte zu kommen, unterstützen wir unseren Körper nun durch den Verzehr von leckerem Obst und Gemüse der Saison. Bauchmoment stellt leichte Rezepte vor, die nicht nur gut schmecken, sondern uns gleichzeitig dabei helfen, unsere Abwehrkräfte zu stärken.

Kürbissuppe mit Speck-Pflaumen

Zutaten für 6 Portionen
600 g Kürbis
150 g Zwiebeln
40 g frischer Ingwer
30 g Butter
Frischer Thymian
1 EL Olivenöl
200 ml Orangensaft
400 ml Geflügelfond
220 ml Wasser
1 Lorbeerblatt
6 Scheiben durchwachsener Speck
12 Pflaumen
Salz
Pfeffer

1 600 g Kürbis schälen, die Kerne im Inneren entfernen und in feine Scheiben schneiden. Das Gleiche gilt für 150 g Zwiebeln und 40 g frischen Ingwer. 

2 Die Blättchen von 8 Stielen Thymian abzupfen und fein hacken. 30 g Butter und einen EL Olivenöl in einem Topf erhitzen und Zwiebeln sowie Ingwer darin 2–3 Minuten dünsten. Dann Kürbis und Thymian zugeben und weitere 2 Minuten dünsten. 

3 200 ml Orangensaft, 400 ml Geflügelfond und 220 ml Wasser sowie 1 Lorbeerblatt zugeben und 25 Minuten garen. 

4 Das Blatt entfernen und die Suppe in einem Mixer sehr fein pürieren. Anschließend durch ein feines Sieb in einen Topf gießen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

5 6 Scheiben durchwachsenen Speck halbieren, je 1 Pflaume in je 1 Hälfte einrollen und anschließend in einer Pfanne rundum braten. Jeweils 2 Pflaumen auf einem Spieß zusammen mit der Suppe servieren.

Hähnchenbrust an Orange

Zutaten für 2 Portionen
1 Orange
1 Stange Lauch
2 Hähnchenbrustfilets
200 ml Weißwein
Eingelegte Pfefferkörner
Salz
Pfeffer
Frische Petersilie

1 Eine Orange waschen, schälen und Schale sowie Orange in feine Streifen schneiden. Eine Stange Lauch putzen, längs halbieren, waschen und in Stücke schneiden. Eingelegte Pfefferkörner zerdrücken. 

2 Zwei Hähnchenbrustfilets mit Salz und Pfeffer würzen, von beiden Seiten  3 Minuten scharf anbraten und wieder aus der Pfanne nehmen. 

3 Lauch andünsten, mit Salz und Pfeffer würzen, Orange,
Schale und Pfefferkörner sowie Pfefferlake hinzugeben, mit 200 ml Weißwein ablöschen. 

4 Hähnchenbrustfilets wieder dazugeben und 5 Minuten köcheln lassen. Mit frischer Petersilie würzen. 

Dazu schmeckt Reis.

Lachs im Kräuter-Nuss-Mantel

Zutaten für 4 Portionen
800 g Lachs
1 Zitrone
1 Knoblauchzehe
1 Bund Petersilie
25 Stängel Salbei
50 g Walnüsse
30 g Parmesan
1 EL Butter

1 800 g Lachs abspülen, Gräten entfernen. Eine Zitrone heiß abspülen, dünn schälen, Schale hacken. 

2 Eine Knoblauchzehe schälen, ein Bund Petersilie und fünf Stängel Salbei abspülen, alles hacken. 

3 Zitronenschale, Knoblauch, Kräuter und Nüsse mit 30 g Parmesan und einem Esslöffel Butter mischen. 

4 Die Lachsseite in eine mit Butter gefettete Form legen, Kräuter-Nuss-Mischung darauf verteilen und leicht andrücken. Den Lachs bei 200 Grad 25 Minuten backen.

Apfel-Quark-Auflauf mit Zimt

Zutaten für 6 Portionen
3 Äpfel
125 g Rohrzucker
1 TL Zimt
50 ml Apfelsaft
Zitronenschale
50 g Butter
4 Eier
500 g Magerquark
75 g Grieß
1 TL Backpulver

1 3 Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in Würfel schneiden. 25 g Rohrzucker, 1 TL Zimt und 50 ml Apfelsaft zum Kochen bringen und die Äpfel darin 10 Minuten dünsten. 

2 1 TL Zitronenschale abreiben und zusammen mit 50 g weicher Butter und 50 g Rohrzucker ca. 5 Minuten sehr cremig rühren. 

3 4 Eier trennen und die Eigelbe nacheinander in die Mischung unterrühren. Anschließend 500 g Magerquark, 75 g Grieß und 1 TL Backpulver unterrühren. 

4 Das Eiweiß mit 50 g Rohrzucker steif schlagen und unter die Quarkmasse heben. 

5 Äpfel in eine gefettete Auflaufform legen, darüber den Quark geben und dann bei 180 Grad ca. 30–35 Minuten backen.

Nimm mich in den Arm!


Warum Körperkontakt für den Menschen so wichtig ist Sie ist Schutzschild, Stimmungsanzeiger, Temperatur-und Feuchtigkeitsregler und das größte Sinnesorgan des Menschen: die Haut. Fast jeder mag es, wenn sie berührt wird. Doch warum…

Warum Nein sagen so wichtig ist


Wer kennt es nicht: Jemand bittet einen um einen Gefallen und das Ja geht einem deutlich einfacher über die Lippen als ein Nein. Aber lassen  Sie sich trösten – Sie…

Mediterranes Flair – Griechenlands schönste Inseln


Strahlender Sonnenschein, romantische Buchten, idyllische, blau-weiße Häuser – Griechenland zählt nicht umsonst zu den beliebtesten Reisezielen der Deutschen. Doch am Anfang jeder Urlaubsplanung steht die Frage: Wohin genau soll es…

Ernährungsmythen im Faktencheck


Gans, Rotkohl, Klöße und im Anschluss noch eine große Portion Eis mit Sahne – wenn die Weihnachtszeit naht, schlagen wir häufig so richtig zu. Und wenn dann das Festtagsessen auf den…